Spielbericht der SGWW II gegen Hainstadt III

Aktualisiert: 17. Dez 2019

Am Samstag, den 09.11.2019 fuhr unsere 2. nach Hainstadt. Hier spielte der Tabellen 1. gegen den 2. die SGWW II bisher Verlustpunkt frei in die Saison gestartet und wie unser Lukas bei der Ansprache sagte "hoffe er auf ein faires und spannendes Spiel" was sich auf den Fall Trächtigen Bahnen wohl bewahrheiten sollte.

Zum Spiel: den Anfang machten Günter und Mario beide spielten konstant aber nicht zwingend gut, es fehlte an dem ein oder anderen Neuner im Räumen den die Hainstädter für sich beanspruchten. Somit hatten die Hainstädter nach 50 Wurf einen Vorsprung von 38 Holz heraus gespielt, die Hoffnung war das der Vorsprung der Hainstädter nicht allzu groß wird, leider mussten Günter und Mario die Hainstädter ziehen lassen, welche ihrer Schlussachse einen Vorsprung von 83 Holz mitgaben, Günter konnte zufriedenstellende 418 Holz erspielen und Mario kam auf gute 430 Holz. Nun galt es für Lukas und Manfred Schadensbegrenzung zu betreiben, dass der Vorsprung der Hainstädter +83 bei noch 200 Wurf eine hohe Hürde ist, wird jedem, der das Kegeln kennt, bekannt sein doch es kam anders. Lukas spielte konzentriert und legte gleich auf der ersten Bahn eine Duftmarke von 245 Holz hin, dabei machte 40 Holz gut. Manfred spielte gut in die Vollen und konnte auch anfangs mit seinem Gegner mithalten, doch er kam im Räumen nicht so zurecht, und gab 10 Holz ab, sodass der Vorsprung der Hainstädter immer noch 53 Holz betrug. Lukas spielte auch die zweiten Vollen konzentriert, konnte sich aber nicht so richtig absetzen, Manfred legte los wie die Feuerwehr nach 10 Wurf standen 72 auf der Anzeige, nach 25 Wurf 162 Holz, nun ging es ins Räumen. Lukas und Manni konnten dann bei Wurf 33 einen Zwischenspurt hinlegen mit sage und schreibe 5 Neuner am Stück welches ein verzücktes „CINQUE Druff“ von unseren beiden Mitspielern entlockte, schmolz der Vorsprung der Hainstädter gegen plus 11 Holz wobei dann noch 14 Wurf zu spielen waren, ein Raunen ging durch die Halle und es wurde plötzlich sehr still auf den Bahnen, denn das Momentum lag nun auf unsere Seite und unsere beiden Spieler zogen an den Hainstädtern vorbei. Manni spielte sich auf der Schlussbahn in einem Rausch und kam am Ende auf 261 Holz in Summe auf 482 Holz. Aber was machte unser Youngster Lukas? Der spielte ebenfalls wie entfesselt, am Ende standen 489 Holz auf der Anzeige, was für Ihn noch persönliche Bestleistung bedeutete.

Das Spiel endete dann 1797 zu 1819 plus 22 Holz für die SGWW etwas glücklich aber nicht unverdient somit bleibt unser 2. Mannschaft Tabellenführer.


58 Ansichten

 DIE SGWW

Die SGWW ist ein Kegelclub aus Hessen, der am Ligaspielbetrieb des HKBV mit aktuell vier Mannschaften teilnimmt.

Unsere langfristigen Ziele sind der Aufstieg unserer 1. Mannschaft sowie die Förderung der Jugend und der Damenabteilung.

 Nationale Titel

 Nationale Titel

 2019 - Patrick Lüftner

Deutscher Meister U23

 2018 - Matthias Presl

Deutscher Meister SA

 2017 - Patrick Lüftner

Deutscher Meister U18

 2016 - Patrick Lüftner

Deutscher Meister U18

 Nützliche Links

  • Facebook - Grey Circle
  • Twitter - Grey Circle
  • YouTube - Grey Circle
  • Instagram - Grey Circle