top of page
Suche
  • AutorenbildAdmin

17. Spieltag | Dreieck Damm v.s R 09 Wölfersheim 3:5

Um eine für unsere Damen ungewohnte Zeit ging es am späten Samstagnachmittag ins Kegelzentrum nach Damm. Die Vorfreude auf die Bahnen hielt sich allerdings in Grenzen, da jede einzelne der Bahnen ihre eigenen Tücken hat. Trotzdem wusste man, dass man hier gut spielen kann und gegen heimstarke Gegner auch musste.



Den Anfang machten wie schon so oft Jutta Westenburger, die ihr selbst ausgesprochenes Damm-Trauma an diesem Spieltag endlich ad acta legen konnte und ihren Mannschaftspunkt sehr souverän verbuchen konnte (559-533). Der andere Teil der eingespielten Startpaarung Jennifer Best zeigte wiedermal ihre ganze Souveränität und konnte das beste Ergebnis der Wölfersheimer Damen verbuchen und ihren Punkt ebenfalls klarmachen (568-500).


Ein guter Start in das Spiel der von der Mittelpaarung so fortgesetzt werden sollte. Hier konnte Lisa Lüftner (562-546) in spannenden und knappen Durchgängen sich ebenfalls ihren Punkt erkämpfen. Vanessa Schröder legte bis auf den Kampf mit dem Eckkegeln im letzten Durchgang, ebenfalls ein grundsolides Spiel hin musste ihren Punkt aber leider knapp abgeben (481-498).


Für unsere Schlusspaarung hieß es nun nur noch die Gesamtholz zu verwalten, um den Sieg unter Dach und Fach zu bringen. Genau das taten Katja Lüftner (511-528), die an diesem Tag nicht in ihr Spiel fand und Sylvia Best (544-577), die eine super Schlussbahn verzeichnete auch. Obwohl beide ihre Punkte nicht machen konnte, brachten sie den Sieg über die Gesamtholz nach Hause.



Nächste Woche dann das Heimspiel gegen Kleinostheim um gewohntere Tageszeit, dass es ebenfalls zu gewinnen gilt um den Tabellenplatz 3 zu festigen.


19 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page