13. Spieltag | Berichte

2. Mannschaft


Für die zweite Mannschaft ging es auswärts gegen Maintal im Abstiegskampf um zwei wichtige Punkte, um den Anschluss auf die rettenden Plätze nicht zu verlieren. Jedoch sind die Bahnen in Maintal alles andere als einfach zu spielen und so waren bereits im Vorfeld keine großen Einzelergebnisse zu erwarten. So sollte es dann auch leider kommen.

Im Startpaar kämpften Hans-Peter Erb mit 788 Holz sowie der Wölfersheimer Tagesbeste Günter Piesche mit 809 Holz bis zur letzten Kugel und konnten das Spiel mit nur -29 Holz spannend halten. Keine einfache Aufgabe für das Schlussduo bestehend aus Markus Lachmann und Manfred Reuther.

Nach den ersten 100 Würfen konnte der geringe Abstand gehalten werden bzw. war man teilweise sogar am Gegner dran. Doch dann kam die entscheidende vorletzte Bahn, auf der die Gegner dann im Räumen eine Neunerserie starteten und gleichzeitig beide SGWW Spieler sich arg schwer taten. So kann es dann beim Kegeln passieren, dass ein Spiel, welches seit 2,5 Stunden sehr spannend war innerhalb von 5 Würfen im Abräumen entschieden wird. Ehe man sich versah war der Rückstand nach der dritten Bahn auf über 60 Kegel gewachsen und auf der letzten Bahn spielten die Maintaler dann befreit auf und die SGWW hatte nichts mehr entgegenzusetzen und musste am Ende eine Schlappe in Höhe von 110 Holz hinnehmen.

Endergebnis 3261-3151.

Auf den ersten Blick eindeutig. Auf den zweiten Blick durchaus spannend und ausgeglichen bis zu den entscheidenden Würfen im Abräumen. Aber wie es oftmals im Sport so ist: Die Mannschaft, welche hinten in der Tabelle steht gewinnt die knappen Spiele meistens nicht. So beträgt der Rückstand auf den 8. Tabellenplatz für die SGWW 2 bereits 6 Punkte bei allerdings noch einem Spiel mehr zu absolvieren. Nicht unmöglich, jedoch müssen nun langsam aber sicher dringend Punkte her.


3. Mannschaft


Auswärts beim Tabellen 7. der B-Liga VfR Wiesbaden 2 durfte unsere dritte Mannschaft antreten und wollte unbedingt mit einem Sieg im Top-Trio der Tabelle verbleiben.

Den Anfang machten Hartwig Kohlheyer mit 398 sowie Thomas Schultheis mit 386 Holz. Der Rückstand betrug 14 Holz.

Im Schlussduo gaben sich allerdings Hans-Erich Zinsheimer mit 390 und vor allem Mario Pfeffer mit dem besten Wölfersheimer Ergebnis von 407 Holz keine Blöße und rissen das Ruder noch herum.

Die dritte Mannschaft bleibt weiterhin ganz oben dabei.

Endergebnis 1549 – 1581


4. Mannschaft


Das Topspiel der C-Liga Mixed beim Tabellenführer SG Bad Nauheim stand für die 4. Mannschaft am Wochenende auf dem Programm.

Zu Beginn taten sich Lisa Lüftner mit 376 sowie Anja Wagner mit 374 schon relativ schwer, wodurch ein Rückstand von 40 Holz zu verzeichnen war.

Leider konnten auch Sandra Bonarius mit 393 und Katja Lüftner mit 390 Holz nicht ihre gewohnten Ergebnisse abrufen, sodass der Rückstand bei genau 40 Holz stehen blieb.

Endergebnis 1573 – 1533

Die SGWW 4 belegt trotzdem weiterhin den 3. Platz in der Tabelle und auch wenn man Bad Nauheim nun mit 4 Punkten Abstand sowie Karben mit 2 Punkten Abstand etwas ziehen lassen musste, ist nach wie vor alles möglich.


40 Ansichten

 DIE SGWW

Die SGWW ist ein Kegelclub aus Hessen, der am Ligaspielbetrieb des HKBV mit aktuell vier Mannschaften teilnimmt.

Unsere langfristigen Ziele sind der Aufstieg unserer 1. Mannschaft sowie die Förderung der Jugend und der Damenabteilung.

 Nationale Titel

 Nationale Titel

 2019 - Patrick Lüftner

Deutscher Meister U23

 2018 - Matthias Presl

Deutscher Meister SA

 2017 - Patrick Lüftner

Deutscher Meister U18

 2016 - Patrick Lüftner

Deutscher Meister U18

 Nützliche Links

  • Facebook - Grey Circle
  • Twitter - Grey Circle
  • YouTube - Grey Circle
  • Instagram - Grey Circle