top of page
Suche
  • AutorenbildAdmin

12. Spieltag | R 09 Wölfersheim v.s Kfr. Obernburg 7:1

++ Deutlicher Sieg gegen Obernburg ++


Auch wenn das Gesamtergebnis wiedermal nicht Bombe war, so hat man doch am vergangenen Spieltag ohne große Probleme weitere zwei Punkte einfahren können.



In der Startpaarung gab Tobias Wolf sein Comeback nach der kurzen Verletzungspause. Mit 553 machte er seine Sache auch sehr ordentlich und konnte seinen Mannschaftspunkt einfahren.

Matthias Presl (527), der recht kurzfristig von seinem Einsatz erfuhr, hatte gegen seinen Gegner das Nachsehen. Während die Volle souverän lief, musste er im Räumen doch einiges wegstecken.


Als die Mittelpaarung auf die Bahn ging, galt es somit also erneut einen Rückstand aufzuholen. Dies gelang durch Patrick Lüftner und Frank Lachmann. Während Frank mit einem guten Ergebnis von 555 seinen Mannschaftspunkt knapp einfahren konnte und sich somit weiter für seinen Trainingseifer belohnt, mussten die Zuschauer an diesem Spieltag auf einen standardmäßigen 600er verzichten. Denn sein Teamkollege Patrick, der gerade in sowas wie einer Formkrise steckt, vergeigte sich auf der letzten Bahn abermals die 600. Seinen Punkt konnte er aber wie gewohnt souverän einfahren.


Die Schlussachse mit Daniel Rödl und Dirk Bonarius hatte keinerlei Probleme, den Sieg am Ende deutlich einzutüten. Allerdings ließen die Ergebnisse auch bei unseren Schlussleuten noch etwas Luft nach oben. Dirk kam auf gute 581 und Daniel auf 548. Beide Leistungen reichten um die zwei letzten MPs einzufahren.


Somit gewann man das Spiel 7:1.



Ein wirkliches Ausrufezeichen fürs Titelrennen war das eher weniger aber ein am Ende viel wichtigerer Sieg.

Da Frammersbach das Spiel in Bad Soden-Salmünster verloren hat, kann man mit dem Sieg in Rothenbergen im "Nachholspiel" (nächsten Mittwoch) wieder auf Platz 1 springen ehe es dann am 24.02. zum Topspiel nach Frammersbach geht. Die Spannung bleibt also immens hoch.

2 1/2 Wochen Pause stehen jetzt für fast alle R09 Spieler auf dem Programm, in denen es heißt sich wieder zu fangen oder zu verbessern, damit man auf den schweren Bahnen in Frammersbach, den sicherlich sehr motivierten Gegnern Paroli bieten kann.


Aber diese Woche wird erstmal in Wölfersheim Fasching gefeiert...


14 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page